Joachim Zeller
Besuchen Sie uns auf http://www.joachimzeller.de

DRUCK STARTEN


Archiv
20.07.2016
Pressemitteilung
Speaking at a press conference at UNCTAD 14, Members of the European Parliament emphasized that although trade can be a powerful engine of growth, its benefits are not evenly distributed. “The 48 Least Developed Countries still share only 1% of global trade. We need to prioritize the needs of the poorest countries and align trade with other policies. The priority of the Agenda 2030 is to eradicate poverty. Trade has to work for sustainable development and growth”, MEPs said.


weiter

22.06.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller, MdEP: "Frau Präsidentin! Zunächst eine gute Nachricht für Zentralafrika: Der ehemalige Vizepräsident der DR Kongo Jean-Pierre Bemba ist wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor wenigen Tagen vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag nach sechsjährigem Prozess zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Das bringt ein wenig Gerechtigkeit für die zahlreichen Frauen, Kinder und Männer, die von seinen Milizen grausam gefoltert, vergewaltigt, verstümmelt und ermordet wurden. (...)"

>> Link zum Videomitschnitt

weiter

09.06.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller, MdEP: "Herr Präsident! Liebe Freunde! Ein Drittel des Europäischen Haushalts fließt als Strukturfonds zurück in die Mitgliedstaaten. Deswegen wundert es mich, dass heute, wenn wir über den Stand der Kohäsionspolitik debattieren, die Ratsbank leer bleibt, zumal ich denke, dass es zum Europatag heute dem Rat gut angestanden hätte, hier Präsenz zu zeigen. (...)"


>> Link zum Videomitschnitt

weiter

06.06.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller, MdEP: "Herr Präsident! Das Kohärenzgebot ist eines der wichtigen Prinzipien der Politik in der Europäischen Union, das in allen Versionen der EU-Verträge bekräftigt wird. Recht früh, bereits in den Vertragstexten von Maastricht und Amsterdam, wurde die Politikkohärenz im Interesse der Entwicklung kodifiziert. Es hat dann bis 2005 gedauert, dass die Europäische Union sich auf einen europäischen Konsens zur Entwicklungspolitik verständigt hat. (...)"


>> Link zum Videomitschnitt

weiter

03.05.2016
Artikelbild
Jan Olbrycht, MdEP, und Joachim Zeller, MdEP, mit Jane Ura, Africa Diaspora for Freedom of Religion; (c) EPPGroup-Photo: MLahousse
Bericht des World Watch Monitor
Joachim Zeller, MdEP, der die Konferenz der EPP Group und dem Africa Diaspora for Freedom of Religion eröffnete, stellte fest, dass obwohl die erfolgte Wahl in Nigeria und der friedliche Übergang der Macht als großer Erfolg zu bezeichnen sind, im Norden des Landes noch immer eine große Bedrohungslage besteht, wo Christen und andere Minderheiten verfolgt werden.

> Link zum Beitrag des "World Watch Monitor" vom 09.05.2016

weiter

27.04.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller, im Namen der PPE-Fraktion: "Frau Präsidentin! Das Parlament ist mitentscheidend im Haushaltsverfahren, das heißt aber auch, dass wir damit darauf zu achten haben, dass die Mittel des EU-Haushalts zielgerichtet, aber auch regelgerecht verwendet werden. Dies umso mehr als der Großteil des Haushalts im shared management, in der geteilten Mittelverwaltung, von den Mitgliedstaaten umgesetzt wird.(...)"

> Link zum Videomitschnitt
weiter

14.04.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller: "Frau Präsidentin! Heute vor zwei Jahren erlangte der Ort Chibok weltweit traurige Berühmtheit. 217 meist christliche Schulmädchen wurden von der islamistischen Terrororganisation Boko Haram verschleppt. Die gute Nachricht ist wohl, dass sie anscheinend noch am Leben sind, wenn wir einer Videobotschaft von Boko Haram glauben dürfen. Die schlechte Nachricht: Den nigerianischen Sicherheitskräften gelang es immer noch nicht, sie zu befreien. (...)"

> Link zum Videomitschnitt
weiter

12.04.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller: "Herr Präsident, Hohe Vertreterin! Zunächst einmal vielen Dank, Frau Mogherini, dass Sie es auch völlig unangemessen finden, dass das Parlamentspräsidium diesen wichtigen Tagesordnungspunkt ganz ans Ende einer langen Tagesordnung gestellt hat. (...)"

> Link zum Videomitschnitt

weiter

11.04.2016
Redebeitrag von Joachim Zeller in der EP-Plenardebatte
Joachim Zeller: "Herr Präsident, Frau Ministerin! Jeden Tag fliehen Menschen aus Eritrea. Nicht, weil Krieg in ihrem Lande herrscht, sondern weil dort unter Präsident Afewerki eine Diktatur errichtet wurde, die ihnen das Lebensrecht nimmt. (...)"


> Link zum Videomitschnitt

weiter

17.03.2016
Stellungnahme des Entwicklungsausschusses für den Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten

Stellungnahme zu

Friedensunterstützungsmissionen – Zusammenarbeit der EU mit den Vereinten Nationen und der Afrikanischen Union


weiter